Guten Morgen Moosdorf!

      Keine Kommentare zu Guten Morgen Moosdorf!

Guten Morgen Moosdorf (1 von 1)Guten Morgen Moosdorf! Wir wollen die Moosdorfer mit dem Duft frischer Brötchen und einer leckeren Marmelade wecken. Mit dem kleinen Präsent an der Haustür wollen wir Ihnen und euch ein paar Minuten Zeit schenken: denn diese paar Minuten zum überlegen, könnten den Unterschied ausmachen für Moosdorf und was in Moosdorf in Zukunft möglich sein wird. Es dauert nicht länger als ein Marmeladen-Semmerl zu essen oder ein Kipferl.

Manfred bei Spielplatz und KiGa (1 von 1)

Links sieht man ein bißchen was wir zum Beispiel für unsere Kinder geschafft haben: der Spielplatz. Rechts das, was wir schaffen: der neue Kindergarten im Bau. Für die Verbindung von gestern zu morgen, für die Mischung aus Innovation und Tradition stehe ich mit dem Team für Moosdorf.

Bei dieser Wahl geht es um mehr, als nur um die Stimmen für den Bürgermeister. Ich freue mich wirklich sehr über die große Zustimmung die ich schon im Vorfeld in den letzten Wochen bei den Hausbesuchen bekommen habe.

Aber meine Bitte ist in Wirklichkeit die Bitte um drei Stimmen! Und alle drei sind entscheidend.

Drei Stimmen machen die richtige Stimmung!

Ich brauche eure starke Unterstützung für mich persönlich. Also: die Stimme für mich als Bürgermeister in Moosdorf. Nur mit starkem Rückenwind der Bevölkerung habe ich als Person die Chance, die Gemeinde weiter als Bürgermeister so entschlossen voranzubringen wie bisher.

SPOe Wahlplakat vor Gemeinde (1 von 1)

Eure Stimmen für eine klare Aufgabe: Moosdorf weiter so erfolgreich und lebenswert zu machen wie in den letzten sechs Jahren!

Ich brauche aber auch eure starke Unterstützung für mein Team – also für unsere Gemeinderäte. Die SPÖ Fraktion hat in den letzten Jahren viel voranbringen können, genau weil wir diese Kraft hatten. Das hat dafür gesorgt, dass sehr sachlich diskutiert wurde. Dass wir vieles zur Einstimmigkeit bringen konnten mit den anderen Fraktionen. Denn unsere Stärke im Gemeinderat bedeutet auch einen klaren Auftrag zur Führungsrolle in Moosdorf. Und damit hat sich Moosdorf gut entwickelt in den letzten 6 Jahren. Und weil wir wissen, wie wichtig andere Ansichten sind, wie entscheidend manchmal das Querdenken sein kann, haben wir dieses Mal nicht nur einen, sondern zwei parteilose Kandidaten zu uns auf die vorderen Listenplätze geholt. Uns ist klar, dass das anstrengend ist für uns als Fraktion – aber es ist wichtig sich mit ganz anderen Ansichten auseinanderzusetzen.

„Mein Ziel ist nicht einfach eine absolute Mehrheit für die SPÖ-Fraktion. Mein Ziel ist die absolute Mehrheit für Vertrauen, gute Ideen und Gedanken, Dafür habe ich mein Team zusammengestellt. Mein Ziel ist eine absolute Mehrheit dafür gemeinsam mit den Moosdorferinnen und Moosdorfern gute Pläne schnell umsetzen zu können, wenn es darauf ankommt.“

Manfred Emersberger, SPÖ Bürgermeisterkandidat

Und dann ist da die dritte Stimme: ich brauche eure Unterstützung für die SPÖ im Land. Denn wir brauchen starke Partner dort, die sich wie in den letzten Jahren einsetzen für ein Oberösterreich, das geprägt ist von sozialer Wärme, von Miteinander, von neuen Ideen und guten Traditionen. Das offen ist für die Veränderungen der Zeit, aber auch die Werte die uns wichtig sind bewahrt.

Manfred Emersberger (1 von 1)Das Recht auf „Hoamatland“ – das hat nicht eine Partei gepachtet! Das haben alle Menschen die hier leben, arbeiten und sich engagieren. Wir wählen also an diesem Wahltag nicht eine Bundesregierung, wir wählen nicht die Lösung eines weltweiten Problemes – wir wählen für uns ganz persönlich. Wir wählen für Fragen und Aufgaben, die in den letzten Wochen leider auch durch Wahlpropagande von interessierten Kreisen aus dem Blick verschwunden sind. Zwar angesichts wichtiger anderer Probleme – aber das ändert nichts daran, dass die Landtags- und Gemeinderatswahl 2015 darum geht wie wir unser Bundesland und damit unsere Gemeinde in Zukunft gestalten.

Um das so erfolgreich weiter zu machen, was Moosdorf betrifft wie bisher, dafür brauche ich eure drei Stimmen.

Unser letzter Wahlaufruf für heute ist darum:

Guten Morgen liebe Moosdorferinnen und Moosdorfer!

Sie haben heute mit Ihrer Stimme die Möglichkeit, die nächsten 6 Jahre unser Moosdorf zu gestalten und weiter zu entwickeln.

Ich stelle mich als Spitzenkandidat der SPÖ Moosdorf-Hackenbuch für das Amt des Bürgermeisters zur Wahl  und bitte Sie für mich und mein Team, dass wir bewusst das „Team-Moosdorf“ genannt haben, um Ihre Stimme.

Nur mit einem starken Team haben wir auch die Kraft den erfolgreichen „Moosdorfer Weg“ weiter zu führen. Es stehen für die nächsten Jahre große und wichtige Vorhaben in Moosdorf an, wie z.B.:

  • Verkehrsberuhigung und Dorfgestaltung für unseren Hauptort Moosdorf entlang der B156.
  • Sanierung der Volksschule und Neubau Musikprobelokal in Moosdorf, (inkl. Ausbau Turnhalle als Veranstaltungssaal).
  • Seniorengerechtes Wohnen und Junges Wohnen

Dafür brauche ich eine starke Unterstützung in Linz und bitte Sie daher auch um Ihre Stimme für die

SPÖ—Liste 2 im Landtag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.