Sozial ist: Unseren Kindern den besten Start zu ermöglichen

Als wir uns von der Stadt aus aufgemacht haben um für uns am Land ein neues Zuhause zu schaffen, war für uns Moosdorf immer schon die erste Wahl. Wir haben uns auch in anderen Orten umgesehen, aber es gab da keine Alternative dazu. Wichtige Gründe für unsere Entscheidung waren ersteinmal die Nähe zu unseren Arbeitsplätzen in Salzburg, die gute Verbindung mit der nahen Lokalbahn und die landschaftliche Lage – einfach um nach einem arbeitsreichen Tag auch mal relaxen zu können.

Wir, meine Lebenspartnerin Tamara und ich, wohnen nun seit 2008 in Elling, wir haben dort unser
eigenes Heim errichtet. Für uns haben viele Gründe für Moosdorf und Elling gesprochen, aber ein sehr bedeutender Grund war die Anordnung der Siedlung mit der Ringstraße, die wie eine Sackgasse zur B156 aufgeschlossen ist. Auch hat uns sehr gut gefallen, dass in der neu entstandenen Siedlung in Elling viele junge Familien zugezogen sind,  Da wussten wir schon, dass  unsere zukünftigen Kinder mit vielen anderen Kindern aufwachsen werden.

Wir fühlen uns hier in Elling sehr wohl und es ist ein idealer Platz für unsere Kinder in einer sicheren und schönen Umgebung groß zu werden.

Eines war für mich bald klar: ich will hier nicht nur wohnen, ich will mit meiner Familie hier leben. Darum habe ich mir auch die Verhältnisse in Moosdorf angesehen und in der SPÖ-Fraktion  eine gestalterische Kraft gefunden, in der ich meine Ideen, Talente und mein Wissen einbringen kann.

Michael am WutzlerVor allem liegen meine Schwerpunkte in der sportlichen Betätigung. Kinder brauchen Bewegung, brauchen die Möglichkeit ihren Drang fürs Laufen, spielen und entdecken ausleben zu können.
Seit  ca. 3 1/2 Jahren mache ich nun mit den Kindern unter 6 Jahren gemeinsam mit ihren Eltern das Kinderturnen. Das macht richtig Spass und ich kann auch mit meinen eigenen Kindern dabei viele wertvolle Stunden erleben.

Mit diesen sportlichen Aktivitäten beim Kinderturen hat mein Sohn Maxi mit Freunden, die er dabei gewonnen hat, seine Freude am Fussballspielen entdeckt. Und nebenbei: mir macht es auch Spass mit den Kindern am Rasen zu kicken. Auch dabei begleite ich meine Kinder und trainiere seit einem Jahr die U7 der Union Sportverein Eggelsberg-Moosdorf.

Wie gesagt: Ich will hier nicht nur wohnen, ich lebe hier.

Nächsten Herbst wird mein ältester Sohn Maximilian in der ersten Klasse der Volksschule eine neuen Abschnitt beginnen. Diesen Abschnitt möchte ich auch als Gemeindeverteter für Schulangelegenheiten erfolgreich mitbegleiten.

Unsere Kinder brauchen die besten Voraussetzungen für einen guten Start ins Leben. Dabei müssen wir ihnen die bestmögliche Unterstützung geben und sie fördern.

Michael an der TafelIn den letzten Jahren wurde schon vieles in die Schuleinrichtung investiert. Wir haben neue moderne Schultafeln mit Projektoren für alle Klassen, Kindergerechte Schulbänke und Sessel. Aber zunächst war das nur für zwei Klassen möglich. Umso mehr freut es mich, dass wir in der letzten Gemeinderatssitzung besprochen haben, dass wir mit Unterstützung des Landes eine weitere Klasse mit neuen Möbeln ausstatten können. Mein Ziel ist – so bald es geht-  auch noch die vierte Klasse mit den neuen Möbeln zu bestücken.
Aber das ist nur ein Schritt. Ich werde mich vor allem und vordringlich dafür einsetzen und unseren Bürgermeister Manfred Emersberger dabei unterstützen, dass die notwendige Sanierung unserer Volksschule ehestmöglich umgesetzt wird. Das sehe ich als eine meiner wichtigsten Aufgaben im neuen Gemeinderat. Denn für mich zählt – um eine sichere Zukunft zu haben – ein guter Start für unsere Kinder,

Unsere Kinder brauchen den bestmöglichen Start ins Leben.

Michael Hagen, SPÖ Team Moosdorf

One thought on “Sozial ist: Unseren Kindern den besten Start zu ermöglichen

  1. e.u.r.argauer

    Wir freuen uns über deine Aktivitäten hier in der Gemeinde und besonders über das Engagement für die Kinder und Jugend . Herzlichen Dank dafür und weiter so , wenn wir dich unterstützen können , lass es uns wissen.
    edith.&Rudi

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.